EINSÄTZE 2019 | EINSATZBERICHTE

 

30.05.2019 - B2 - Einlauf der Brandmeldeanlage, Schloss Bürresheim, St. Johann

 

Gemeinsam mit den Feuerwehren aus Ettringen und Mayen rückten wir an Christi Himmelfahrt zu einem Alarm am Schloss Bürresheim aus. Dort hatte die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst. Nach Erkundung durch die Feuerwehr Ettringen und deren Zugführer konnte keine Rauchentwicklung oder offenes Feuer festgestellt werden. Die Einsatzstelle konnte somit wieder verlassen werden. 

 

Einsatznummer:

03|2019

Feuerwehren vor Ort | Kräfte vor Ort:

Feuerwehr St. Johann, Feuerwehr Ettringen, Führungstaffel der Verbandsgemeinde, Wehrleiter, FEZ-Vordereifel,

 

Alarmzeit: 16:37 Uhr          Einsatzende: 18:00 Uhr

 


 

10.03.2019 - H1 - Baum in Hochspannungsleitung, L83 Nettetal

 

Dank einer aufmerksamen Autofahrerin wurde die Besatzung unseres TSF-W auf ein Rauchentwicklung Nähe der L83 im Bereich des Schlosshotels Ettringen hingewiesen. Nach Erkundung wurde festgestellt, dass ein Baum in eine Hochspannungsleitung gefallen war und sich dadurch teilweise entzündete. Gemeinsam mit den Kameraden aus Ettringen wurde die Einsatzstelle abgesichert, der Brandschutz sichergestellt und der Netzbetreiber informiert. Nachdem die Leitung freigeschaltet war, konnte diese durch den Einsatz der Kettensäge vom Baum befreit werden. 

 

Einsatznummer:

02|2019

Feuerwehren vor Ort | Kräfte vor Ort:

Feuerwehr St. Johann, Feuerwehr Ettringen, Führungstaffel der Verbandsgemeinde, FEZ-Vordereifel, Netzbetreiber

 

Alarmzeit: 16:35 Uhr          Einsatzende: 18:00 Uhr

 


 

10.03.2019 - H1 - Baum auf Fahrbahn, Ortslage Ettringen

 

Die Kameraden aus Ettringen forderten uns aufgrund der vielen Sturmschäden zur Unterstützung an. Im Ortseingang von Ettringen lagen mehrere Nadelbäume auf der Fahrbahn welche mittels Kettensäge zerlegt und an den Fahrbahnrand verbracht wurden. Die Straße konnte anschließend wieder für den Verkehr freigegeben werden. 

 

Einsatznummer:

01|2019

Feuerwehren vor Ort | Kräfte vor Ort:

Feuerwehr St. Johann, Feuerwehr Ettringen, FEZ-Vordereifel

 

Alarmzeit: 15:32 Uhr          Einsatzende: 16:30 Uhr

 


EINSÄTZE 2018 | EINSATZBERICHTE

 

23.10.2018 - H1 - Unterstützung Rettungsdienst, St. Johann

 

Kurz vor Ausrücken der ersten Einsatzkräfte kam bereits die Rückmeldung durch die integrierte Leitstelle Koblenz, dass kein Einsatz mehr erforderlich ist.

 

Einsatznummer:

11|2018

Feuerwehren vor Ort | Kräfte vor Ort:

Feuerwehr St. Johann (kein Einsatz erforderlich)

 

Alarmzeit: 13:00 Uhr          Einsatzende: 13:05 Uhr

 


 

26.09.2018 - H2 - Dringende Türöffnung, St. Johann

 

Die integrierte Leitstelle Koblenz alarmierte unsere Feuerwehr sowie die Kameraden aus Ettringen um 15:23 Uhr mit dem Einsatzstichwort "H2- dringende Türöffnung, St. Johann". Mittels Halligan-Tool wurde sich ein Zugang zum Gebäude verschafft, damit der Rettungsdienst seine Arbeit aufnehmen konnte. Einsatzende war gegen 16:30 Uhr.

 

Einsatznummer:

10|2018

Feuerwehren vor Ort | Kräfte vor Ort:

Feuerwehr St. Johann, Feuerwehr Ettringen, Rettungsdienst

 

Alarmzeit: 15:23 Uhr          Einsatzende: 16:30 Uhr

 


 

09.08.2018 - B3 - Dachstuhlbrand, Ettringen

 

Aufgrund eines Blitzeinschlages kam es zu einem Dachstuhlbrand in einem Einfamilienhaus in Ettringen. Die Feuerwehren aus Ettringen, Kottenheim, Mayen und St. Johann wurden gemäße Alarmierungs- und Ausrückeordnung um 14:43 über Sirene und Funkmeldeempfänger alarmiert. Die Löscharbeiten zogen sich bis ca. 18:00 Uhr hin. An dem Haus entstand ein erheblicher Sachschaden, es ist derzeit nicht bewohnbar. 

 

Einsatznummer:

09|2018

Feuerwehren vor Ort | Kräfte vor Ort:

Feuerwehr St. Johann, Feuerwehr Ettringen, Feuerwehr Kottenheim, Feuerwehr Mayen, Feuerwehr Weißenthurm (GW-AS), Polizei, Rettungsdienst

 

Alarmzeit: 14:43 Uhr          Einsatzende: 18:05 Uhr

 


 

04.07.2018 - H1 - Wasser auf Straße, Nettetal

 

Um 14:13 Uhr alarmierte uns die Integrierte Leitstelle in Koblenz zu einer überfluteten Fahrbahn ins Nettetal, Höhe der Hammesmühle.

Aufgrund des Starkregens hatte Geröll und Geäst die Überläufe am Fahrbahnrand verstopft. Daraufhin konnte das Wasser nicht mehr abfließen. Die Überläufe wurden an mehreren Stellen vom Unrat befreit, sodass das Wasser wieder zügig ablaufen konnte. Während der Maßnahme wurde der Verkehrsfluss durch die Kameraden geregelt. Nach erfolgter Reinigung der Straße konnte diese wieder für den Verkehr freigegeben werden.

 

Einsatznummer:

08|2018

Feuerwehren vor Ort | Kräfte vor Ort:

Feuerwehr St. Johann, Polizei

 

Alarmzeit: 14:13 Uhr          Einsatzende: 15:05 Uhr

 


 

11.06.2018 - G3 - Gefahrstoffeinsatz MHT Tankstelle Kottenheim

 

Um kurz nach 12:00 Uhr wurden wir mit dem Stichwort "G3 - Gassausströmung Tankstelle" nach Kottenheim alarmiert. Aus einem PKW im Bereich der Tankstelle trat Gas aus. Die Kameraden aus Kottenheim verbrachten das Fahrzeug auf eine Freifläche. Hier konnte das Gas kontrolliert austreten. Währen dieser Maßnahme wurde durch unsere Wehr und die Kameraden aus Ettringen die Einsatzstelle weiträumig abgesichert und angrenzende Straßen gesperrt. Die Sperrung konnte gegen 14:15 Uhr wieder aufgehoben werden. 

 

Einsatznummer:

07|2018

Feuerwehren vor Ort | Kräfte vor Ort:

Feuerwehr St. Johann, Feuerwehr Kottenheim, Feuerwehr Ettringen, ELW Vordereifel mit Führungsstaffel, FEZ Kottenheim, DRK, Polizei 

 

Alarmzeit: 12:06 Uhr          Einsatzende: 14:15 Uhr

 


 

07.05.2018 - B3 - Brand Industriebetrieb in Kottenheim

 

Gemäß Alarmierungs- und Ausrückeordnung wurden wir um 13:42 Uhr zu einer gemeldeten Rauchentwicklung in einem Kottenheimer Industriebetrieb alarmiert. Die Kameraden aus Kottenheim und Ettringen waren bei Eintreffen an der Einsatzstelle bereits vor Ort und ein Trupp befand sich unter Pressluftatmer (PA) im Innenangriff. Unsere Aufgabe war es eine Wasserversorgung über einen Unterflurhydrant aufzubauen. Weiterhin stellten zwei Kameraden den Sicherheitstrupp für den im Inneneinsatz befindlichen Angriffstrupp. Der Einsatz konnte gegen 15:45 Uhr erfolgreich beendet werden.

 

Einsatznummer:

06|2018

Feuerwehren vor Ort | Kräfte vor Ort:

Feuerwehr St. Johann, Feuerwehr Kottenheim, Feuerwehr Ettringen, MTF Feuerwehr Langenfeld, FEZ Kottenheim, DRK, Polizei 

 

Alarmzeit: 13:42 Uhr          Einsatzende: 15:45 Uhr

 


 

10.03.2018 - 2 x B3 - Auslösung der Brandmeldeanlage (BMA) am Schloss Bürresheim

 

An diesem Samstag wurden wir gleich zweimal zum Schloss Bürresheim alarmiert. Die Brandmeldeanlage hatte in beiden Fällen ohne erkennbaren Grund ausgelöst. Es lag vermutlich ein technischer Defekt vor. Nach Überprüfung des Melders wurde die Anlage in beiden Fällen durch die Feuerwehr zurückgesetzt. Neben unserer Feuerwehr mit TSF-W und MTF waren auch die Einheiten Ettringen und Mayen sowie der Einsatzleitwagen der VG-Vordereifel vor Ort. Weiterhin wurde zur Unterstützung die FEZ in Kottenheim besetzt. 

 

Einsatznummer:

04|2018 und 05|2018

Feuerwehren vor Ort | Kräfte vor Ort:

Feuerwehr St. Johann, Feuerwehr Ettringen, Feuerwehr Mayen, ELW-Vordereifel, FEZ-Kottenheim

 

Alarmzeit: 11:56 Uhr & 13:23 Uhr          Einsatzende: 12:30 Uhr & 14:45 Uhr

 


 

22.01.2018 - H2 - Person in Zwangslage, Hauptstraße in Sankt Johann

 

Gegen 21:30 Uhr wurden wir zu einem Hilfeleistungseinsatz in der Hauptstraße in St. Johann alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr wurde die verunfallte Person bereits durch den First-Responder betreut und nach kurzer Zeit dem Rettungsdienst übergeben. Neben der Feuerwehr St. Johann waren auch die Kameraden aus Ettringen vor Ort. Die alarmierten Kräfte aus Kottenheim sowie der ELW1 aus Nachtsheim konnten nach erster Lagemeldung die Einsatzfahrt abbrechen. 

 

Einsatznummer:

03|2017

Feuerwehren vor Ort | Kräfte vor Ort:

Feuerwehr St. Johann, Feuerwehr Ettringen, DRK, Notarzt, Polizei

 

Alarmzeit: 21:29 Uhr          Einsatzende: 23:00 Uhr

 


 

18.01.2018 - H1 - Baum auf Fahrbahn, Barbarastraße in Sankt Johann

 

Sturmtief "Friedericke" sorgte auch in St. Johann für einen umgestürzten Baum in der Barbarastraße in St. Johann. Mittels Motorsäge wurde Baum zerteilt und am Fahrbahnrand abgelegt. Die Straße konnte so nach kurzer Zeit wieder für den Verkehr freigegeben werden. Insgesamt waren 9 Kameradinnen und Kameraden im Einsatz.

 

Einsatznummer:

02|2018

Feuerwehren vor Ort:

Feuerwehr St. Johann

 

Alarmzeit: 13:51 Uhr          Einsatzende: 15:00 Uhr

 


 

01.01.2018 - B1 - Heckenbrand, Südstraße in Sankt Johann

 

Kurz nach Mitternacht wurden wir zu einem Heckenbrand in die Südstraße in St. Johann alarmiert. Eine Tujahecke ist vermutlich durch einen Feuerwerkskörper auf einer Breite von ca. 15 Metern in Brand geraten. Diese wurde mittels zweier C-Rohre schnell abgelöscht. Insgesamt waren 18 Einsatzkräfte mit 2 Fahrzeugen vor Ort. Der Einsatz konnte gegen 1:15 Uhr beendet werden. 

 

Einsatznummer:

01|2018

Feuerwehren vor Ort:

Feuerwehr St. Johann

 

Alarmzeit: 00:26 Uhr          Einsatzende: 01:15 Uhr

 


EINSÄTZE 2017 | EINSATZBERICHTE

 

10.08.2017 - H2 - Ausgelöste Brandmeldeanlage Schloss Bürresheim

 

Um 9:35 rückten die Feuerwehren aus St. Johann, Ettringen und Mayen aufgrund der ausgelösten Brandmeldeanlage zum Schloss Bürresheim aus. Nach Erkundung durch die Einsatzleitung konnte kein offenes Feuer oder eine Rauchentwicklung im gemeldeten Bereich des Schlosses festgestellt werden. Während der Erkundungsmaßnahmen wurden durch die Einsatzkräfte dennoch die festgelegten Erstmaßnahmen zur Löschwassersicherstellung getroffen. Die Brandmeldeanlage wurde anschließend zurückgesetzt. In diesem Zusammenhang bitten wir die Besucher des Schlosses ausschließlich die ausgewiesenen Parkflächen zu nutzen und besonders den Bereich der Einspeisevorrichtung der Steigleitung freizuhalten. (siehe Negativbeispiel auf dem Foto). Nur so kann ein reibungsloser Ablauf vor Ort gewährleistet werden. 

 

Einsatznummer:

05|2017

Feuerwehren vor Ort:

Feuerwehr St. Johann, Feuerwehr Ettringen, Feuerwehr Mayen, FEZ - Kottenheim

 

Alarmzeit: 09:35 Uhr          Einsatzende: 11:15 Uhr

 


 

03.06.2017 - H1 - Unwettereinsatz L83 Nettetal

 

Fast genau ein Jahr nach den schlimmen Unwettern mit Hochwasser von Nette und Nitz hatten die Feuerwehren der VG-Vorderereifel mal wieder mit Überschwemmungen im Gebiet der Verbandsgemeinde zu kämpfen. Besonders in Reudelsterz und Monreal kam es zu einer Vielzahl an Einsätzen. Unsere Feuerwehr wurde gegen 20:45 zu einer überschwemmten Fahrbahn auf der L83 Höhe Gasthaus Hammesmühle gerufen. Aufgrund verstopfter Abläufe konnte das viele Regenwasser nicht abfließen und staute sich so auf der Fahrbahn. Die Fahrbahn konnte nach ca. 1,5 Stunden wieder freigegeben werden.

 

Einsatznummer:

04|2017

Feuerwehren vor Ort:

Feuerwehr St. Johann, FEZ - Kottenheim

 

Alarmzeit: 20:43 Uhr          Einsatzende: 22:30 Uhr

 


 

10.05.2017 - B1- Brand einer Hecke, Ortslage St. Johann

 

Um 18:51 Uhr wurde unsere Feuerwehr mit dem Einsatzstichwort B1 - Brennende Hecke, Marienstraße, St. Johann alarmiert. Beim Eintreffen unseres TSF-W war der Brand durch den Eigentümer und einen Anwohner schon weitestgehend abgelöscht. Mit einem C-Rohr wurde das restliche Feuer bekämpft. Zwei Anwohner wurden aufgrund der starken Rauchentwicklung vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Der Einsatz wurde gegen 19:30 Uhr beendet.

 

Einsatznummer:

03|2017

Feuerwehren vor Ort:

Feuerwehr St. Johann

 

Alarmzeit: 18:51 Uhr          Einsatzende: 19:35 Uhr

 


 

30.04.2017 - H1 - Hilfeleistungseinsatz

 

Einsatznummer:

02|2017

Feuerwehren vor Ort:

Feuerwehr St. Johann

 

Alarmzeit: 13:30 Uhr          Einsatzende: 14:30 Uhr

 


 

31.03.2017 - B4 - Brand Industriegebiet Kottenheim

 

Um 12:36 Uhr erfolgte die Alarmierung zu einem gemeldeten Industriehallenbrand im Industriegebiet Kottenheim. Tatsächlich kam es zu einem Brand von mehreren Tonnen Altpapier im Außengelände des Industriebetriebes. Bedingt durch den starken Funkenflug waren angrenzenden Grundstücke ebenfalls betroffen. Unsere Feuerwehr befand sich während des Einsatzes mit 2 Fahrzeugen und insgesamt 12 Personen in Bereitstellung.  

 

Einsatznummer:

01|2017

Feuerwehren vor Ort:

Feuerwehr St. Johann, Feuerwehr Ettringen, Feuerwehr Kottenheim, FEZ Kottenheim, ELW 1 mit Führungsstaffel Vordereifel, Feuerwehr Mayen, Feuerwehr Polch (Drehleiter)

 

Alarmzeit: 12:36 Uhr          Einsatzende: 14:40 Uhr

 


EINSÄTZE 2016 | EINSATZBERICHTE

 

14.12.2016 - G2 - Unklarer Gasgeruch in Gebäude

 

Die integrierte Leitstelle Koblenz alarmierte uns um 18:48 Uhr zu einem "Gefahrgut 2" - Einsatz (G2) in die Ettringer Straße in St. Johann. 
Bei diesem Alarmstichwort werden automatisch die Feuerwehren Ettringen und Kottenheim sowie die Führungsstaffel der Verbandsgemeinde Vordereifel mit alarmiert. Da im Laufe des Einsatzes auch Teile des Gefahrstoffzugs des Landkreises Mayen-Koblenz hinzugerufen wurde um entsprechende Messungen durchzuführen, waren entsprechend viele Einsatzfahrzeuge vor Ort. Wir möchten an dieser Stelle festhalten, dass es während des Einsatzes zu keinem Zeitpunkt zu einer Gefahr für Mensch und Umwelt kam und danken besonders den Anwohnern der Ettringer Straße für Ihr Verständnis.

 

Einsatznummer:

08|2016

Feuerwehren vor Ort:

Feuerwehr St. Johann, Feuerwehr Ettringen, Feuerwehr Kottenheim, FEZ Kottenheim, Führungsstaffel Vordereifel, Gefahrstoffeinheiten aus Mayen, Bendorf und Weißenturm

 

Alarmzeit: 18:48 Uhr          Einsatzende: 21:15 Uhr

 


 

24.11.2016 - H1 - Auslaufende Betriebsstoffe nach Verkehrsunfall L83 / L10

 

Unsere Kameraden wurden um 13:32 zu einem Verkehrsunfall an der Abbiegung L83 / L10 im Nettetal alarmiert. Hier wurde mit 9 Kameraden die ausgelaufenen Betriebsstoffe aufgenommen, der Brandschutz sichergestellt sowie die Unfallstelle gegen den fließenden Verkehr gesichert. Unterstützt wurden wir außerdem durch die Kameraden der Feuerwehr Kirchwald. Die Landstraße 83 musste in beide Richtungen rund eineinhalb Stunden gesperrt werden. 

 

Einsatznummer:

07|2016

Feuerwehren vor Ort:

Feuerwehr St. Johann, Feuerwehr Kirchwald

 

Alarmzeit: 13:32 Uhr          Einsatzende: 15:20 Uhr

 


 

13.11.2016 - H2 - Verkehrsunfall K21 St. Johann - Mayen

  

Am Sonntagnachmittag wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf der K21 zwischen Mayen und St. Johann alarmiert.

Um eine der verletzten Personen möglichst schonend aus dem Fahrzeug zu retten, wurde durch die Kameraden der Feuerwehr Ettringen mittels Rettungsschere das Dach entfernt um so bestmöglichen Zugang zum Patienten zu erlangen. Unsere Feuerwehr stellte mittels Schnellangriff und Feuerwehrlöscher einen zweifachen Brandschutz sicher.

Im Einsatz waren weiterhin die Feuerwehren Ettringen, Kottenheim und Sankt Johann die FEZ Vordereifel, die Führungsstaffel Vordereifel mit ELW, die Polizei, der Rettungsdienst sowie der Rettungshubschrauber Christoph 23

 

Einsatznummer:

06|2016

Feuerwehren vor Ort:

Feuerwehr St. Johann, Feuerwehr Ettringen, Feuerwehr Kottenheim

 

Alarmzeit: 15:20 Uhr          Einsatzende: 17:00 Uhr

 


 

21.07.2016 - G1 - Ölspur K21 St. Johann - Mayen

  

Ölspur wurde durch einen Mitarbeiter der  Straßenmeisterei mit Unterstützung unserer Feuerwehr auf ca. 150 Metern abgestreut und die Einsatzstelle wurde abgesichert. Anschließend wurde die Einsatzstelle an den Straßenbaulaustträger übergeben.

 

Einsatznummer:

05|2016

Feuerwehren vor Ort:

Feuerwehr St. Johann

 

Alarmzeit: 20:51 Uhr          Einsatzende: 22:45 Uhr

 


 

21.07.2016 - H1 - Baum auf Fahrbahn - L83 Höhe Einfahrt Silbersand

  

Um 15:21 erfolgte die Alarmierung mit dem Einsatzstichwort H1 - Baum auf Fahrbahn vor Schloss Bürresheim. Die tatsächliche Einsatzstelle befand sich in Höhe der Einfahrt "zum Silbersand". Ein abgebrochener Ast blockierte hier teilweise die Fahrbahn, wurde aber schon vor Eintreffen unserer Feuerwehr von der Polizei hinter die Leitplanke gelegt. Die Straße wurde noch von Laub und kleinerem Geäst befreit und konnte anschließend durch die Polizei wieder für den Verkehr freigegeben werden.

 

Einsatznummer:

04|2016

Feuerwehren vor Ort:

Feuerwehr St. Johann, FEZ Vordereifel

 

Alarmzeit: 15:21 Uhr          Einsatzende: 15:51 Uhr

 


 

25.06.2016 - H1 - Baum auf Fahrbahn - L83 Höhe Brachemsmühle

  

Um 7:41 erfolgte die Alarmierung mit dem Einsatzstichwort H1 - Blockierte Fahrbahn L83 Höhe Schloss Bürresheim. Bei der ersten Erkundung durch die Fahrzeuge der alarmierten Kräfte konnte zunächst die Einsatzstelle nicht gefunden werden. Nach weiterer Erkundung stellte sich heraus, dass die tatsächliche Einsatzstelle nicht am Schloss Bürresheim liegt sondern Höhe der Brachemsmühle. Dort blockierte ein Baum die Fahrbahn. Dieser wurde mittels zwei Motorsägen zerkleinert und am Fahrbahnrand abgelegt. Gegen 8:15 Uhr konnte die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden. 

 

Einsatznummer:

03|2016

Feuerwehren vor Ort:

Feuerwehr St. Johann, Feuerwehr Ettringen, Feuerwehr Kottenheim, Führungsstaffel Vordereifel und FEZ Vordereifel

 

Alarmzeit: 7:41 Uhr          Einsatzende: 8:25 Uhr

 


 

03.06.2016 - H1 - Unterstützung THW, Schützenplatz Mayen

  

Gegen 11:45 Uhr wurden wir zur Unterstützung der Feuerwehr Mayen und des THW zum Schutzenplatz nach Mayen gerufen. Dort galt es gemeinsam mit dem THW Andernach Sandsäcke zu füllen. Diese wurden den Anwohnern der Nette zur Selbstabholung zur Verfügung gestellt um Keller und Eingangsbereiche vor möglichen Überflutungen zu schützen. Auch für die Gemeinden Acht und Virneburg der VG Vordereifel wurden Sandsäcke vorbereitet. Der Einsatz wurde gegen 17:30 Uhr beendet.

 

Einsatznummer:

02|2016

Feuerwehren vor Ort:

Feuerwehr St. Johann, Feuerwehr Mayen, THW Mayen und Andernach, FEZ Vordereifel

 

Alarmzeit: 11:44 Uhr          Einsatzende: 17:30 Uhr

 


 

03.06.2016 - H1 - Unwettereinsatz St. Johann, Hammesmühle

 

Aufgrund der starken Regenfälle und dem rasanten Ansteigen der Nette wurde unsere Wehr zu einem Unwettereinsatz an die Hammesmühle gerufen. Dort war ein Keller vollgelaufen, der mittels Tragkraftspritze und Tauchpumpe ausgepumpt wurde. Unterstützt wurden wir hierbei durch das Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Ettringen. Die Führungsstaffel der VG-Vordereifel mit Wehrleiter war ebenfalls vor Ort. 

Die Bilder zeigen den Stand der Nette kurz vor Einsatzende gegen 5:30 Uhr. 

 

Einsatznummer:

01|2016

Feuerwehren vor Ort:

Feuerwehr St. Johann, Feuerwehr Ettringen, Führungsstaffel Vordereifel, FEZ Vordereifel

 

Alarmzeit: 01:35 Uhr          Einsatzende: 06:30 Uhr